Überspringen
Alle Pressemeldungen

Mit der Middle East Cleaning Technology Week baut die Messe Frankfurt das Portfolio an Textilpflegeveranstaltungen aus

14.02.2018

Die Messe Frankfurt beteiligt sich mehrheitlich an der Middle East Cleaning Technology Week in Dubai und baut damit ihre Position im Mittleren Osten weiter aus. Der Mittlere Osten gilt als eine der zentralen Wachstumsregionen der Welt. Die Messe Frankfurt wird die Veranstaltung gemeinsam mit VIS Exhibition and Conferences Dubai, durchführen. Die jährlich stattfindende Middle East Cleaning Technology Week bündelt drei Fachmessen unter einem Dach: Die Gulf Laundrex für die Wäscherei- und Textilreinigungswirtschaft, die Clean Middle East für die Gebäudereinigungsbranche und die Gulf Carwash für die Autopflege. Die nächste Middle East Cleaning Technology Week öffnet vom 13. bis 15. November 2018 in Dubai ihre Tore.

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, führt aus: „Mit der Beteiligung am Messetrio vergrößern wir unser weltweites Portfolio für  Textilpflegemessen. Neben der Weltleitmesse Texcare International in Frankfurt organisieren wir nun mit der Texcare Asia in Shanghai und der Gulf Laundrex zwei führende regionale Fachmessen für die Branche. Außerdem unterstützen wir mit den Konferenzen Texcare Forum Russia und Texcare Forum India den Austausch in weiteren wichtigen Textilpflegemärkten.“

Knapp 150 Unternehmen, darunter zahlreiche internationale Marktführer, präsentieren in Dubai auf den drei Fachveranstaltungen ihre Produkte und Dienstleistungen. Zur Gulf Laundrex 2017 kamen über 30 Unternehmen und die führenden internationalen Brands waren vertreten.

Daher ist auch für Elgar Straub, Geschäftsführer VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies, die Beteiligung der Messe Frankfurt an der Middle East Cleaning Technology Week ein Gewinn: „Die Golfregion ist für unsere Branche und unsere Mitglieder ein wichtiger Zukunftsmarkt – gerade auch hinsichtlich des kontinuierlichen Wachstums im Hotel- und Tourismussektor. Wir begrüßen, dass die Messe Frankfurt in die Organisation dieser für uns wichtigen Veranstaltung eingestiegen ist.“

Zu den Vorteilen der Zusammenarbeit äußert sich Dr. Kayyum Ali Bohra von VIS-Exhibitions Dubai: „Von der Kooperation mit der Messe Frankfurt erwarten wir uns viele Synergien, vor allem im Hinblick auf Internationalität und Branchenexpertise. Die Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt, dem weltweit führenden Organisator von Fachmessen mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Dubai, bringt in diesen Nischenbereichen einen Mehrwert und eine Bereicherung für die Aussteller.“

Messe Frankfurt und VIS Group kooperieren zudem in Indien im Textilpflegebereich: die Konferenz Texcare Forum India, welche erstmalig im Januar 2018 stattfand, wurde zeitgleich mit der Laundrex Mumbai veranstaltet.

Weitere Informationen unter www.texcare.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

* vorläufige Kennzahlen 2017

Weitere Informationen:
www.messefrankfurt.com | www.congressfrankfurt.de | www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen