Überspringen
Astronaut schwebt im Weltall
24. – 28. Oktober 2020 Frankfurt am Main Jetzt informieren

Schwerelos.

Wie wird Kleidung im Weltall gewaschen? GAR NICHT!

Das Waschen ist tatsächlich ein Problem, das noch nicht gelöst wurde. Bisher gibt es keine Weltraumwaschmaschine, das wäre technisch zu aufwendig. Deshalb zieht man die Klamotten an – ein bisschen länger, als auf der Erde – und bekommt dann alle zwei Tage neue Unterwäsche und jede Woche ein neues T-Shirt und ein extra T-Shirt für Sport.

So ist man eigentlich ganz gut ausgestattet. Aber die Wäsche wird nur einmal benutzt und dann in einen Raumtransporter verfrachtet, der auf dem Rückweg in der Erdatmosphäre verglüht. Das ist bisher die einzige Lösung.

Vielleicht haben Sie eine Lösung parat?

Quelle: SWR Wissen / AUTOR Alexander Gerst

Top-Themen Texcare International

Inventurliste auf einem Smartphone

Die innovativsten Ideen zur Textilreinigung- und pflege finden Sie hier auf der Erde ganz bodenständig auf der Texcare International 2020!

Wie ein roter Faden zieht sich die Digitalisierung durch die Top-Themen der Textilpflegebranche: von der Smart Factory über neue Businessmodelle und digitale Lösungen zur Nachhaltigkeit bis hin zu E-Learning.

Mehr erfahren

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen